bernhard riedl architekten, Bauherrenberater, Bausachverständige, Bauherr, Bauen, Sachverständiger, Sachverständige, Architekt, Architekten, Architektur, Baustelle, Neubau, Altbau, Sanierung, Bauschaden, Bauschäden, Kontrolle, Protokoll, Bericht, Beratung, Diplom-Ingenieur, München, Schäden an Gebäuden, IHK, Wasserschaden, Schimmel

<= zurück


AG Ingolstadt – 10 C 2364/11; Urteil vom 26.10.2012:


...
Tatbestand
...
Der Kläger war Sachverständiger für Schäden an Gebäuden.
...
In Absprache zwischen den Parteien wurden auf Anregung des Klägers weitere Spezialsachverständige beauftragt. Der Kläger sollte die terminliche Koordination mit den verschiedenen Sachverständigen übernehmen.
...
Der Kläger trägt vor, es sei sinnvoll ... schrittweise vorzugehen und Zwischenberichte zu erarbeiten.
...
Entscheidungsgründe
...
Der Kläger hat gegen den Beklagten einen Anspruch auf Zahlung ...
...
Die Beweisaufnahme hat auch zur Überzeugung des Gerichts ergeben, dass der Kläger bei den vom Beklagten monierten Terminen nicht lediglich mit den anderen Sachverständigen „mitgelaufen“ war, ohne eigene Gutachtensaufgaben zu erfüllen, sondern durchaus eigene Tätigkeiten zur Erfüllung seines Auftrages entfaltet hat. ...
Ebenfalls ... zu erstatten sind die Kosten der Terminskoordination durch den Kläger. ... Eine Koordination durch den Kläger macht auch Sinn, nachdem zu besprechen war, mit wem und was begutachtet werden sollte ..., wie z.B. ... im Zusammenhang mit der Schimmelproblematik erklärt. Danach machte sich der Kläger an den Stellen, an denen der Spürhund anschlug eigene Notizen, um sodann der konkreten baubedingten Ursache einer möglichen Feuchtigkeit o.ä. nachgehen zu können. Die persönliche Anwesenheit des Klägers bei diesen Terminen machte also Sinn, eine vorherige Abstimmung zwischen den Beteiligten ... auch.
...
Ferner setzt eine Begutachtung ... nach übereinstimmendem Parteivortrag einen Prozess voraus, der von einem Schrittt zum nächsten führt. Zunächst wird das Objekt grob in Augenschein genommen, sodann werden die einzelnen Punkte näher in Augenschein genommen und sodann abgearbeitet bis die Mängel und deren Ursachen gefunden wurden.
...


<= zurück